Containerbrand war schnell gelöscht

Dichter Qualm kündigte am Dienstagabend schon von weitem einen Containerbrand im Gewerbegebiet Niederheid an. In einem Stahlcontainer einer kunststoffverarbeitenden Firma an der Von-Braun-Strasse brannten Kunststoffabfälle. Die Ursache ist bisher unbekannt. Die Kräfte der alarmierten Löscheinheiten Gillrath und Niederheid setzten zunächst zwei C-Rohre ein. Später wurde der Container mit Schwerschaum geflutet. Nach einer Stunde hatten die Wehrleute unter Stadtbrandmeister Michael Meyer und Einsatzleiter Konrad Beumers die Flammen unter Kontrolle. Zufällig übte an diesem Abend die Jugendfeuerwehr in unmittelbarer Nähe der Einsatzstelle. So konnte der Nachwuchs seinen Vorbildern bei der Brandbekämpfung einmal live über die Schulter schauen. Foto: Georg Schmitz aus: Geilenkirchener Zeitung vom 31.08.00