Feuer in Kellerschacht der Kreissparkasse

Geilenkirchen: Vermutlich wegen einer unachtsam weggeworfenen Zigarettenkippe fingen am Montag gegen 11 Uhr trockenes Laub und Papier in einem Kellerschacht der Kreissparkasse an der Konrad-Adenauer-Straße Feuer.
Vorbeigehende Passanten bemerkten die Flammen, die aus dem Schacht loderten und alarmierten die Feuerwehr. Bevor die insgesamt sieben Löschfahrzeuge und ein Rettungswagen an der Einsatzstelle eintrafen, hatten Bedienstete den kleinen Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht.
Kurzfristig kam es in der Innenstadt zu einem Verkehrsstau.

aus: Geilenkirchener Zeitung vom 24.11.03 - Foto: LE Tripsrath