Verkehrsunfall am 13.10.04

Nachdem die Verletzten durch den Rettungsdienst versorgt waren und die Feuerwehr die Erstmaßnahmen getroffen hatte, konnte die Polizei die Dokumentation der Unfallstelle vornehmen.

Geilenkirchen-Tripsrath: Am 13.10.04 kam es gegen 17:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und die Unfallstelle durch die Polizei abgesperrt. Da zwei Fahrzeuge technische Flüssigkeiten verloren hatten, wurde die Löscheinheit Tripsrath über Funkmeldeempfänger alarmiert. Die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden mit Bindemittel aufgenommen. Nach der Dokumentation des Unfalls durch die Polizei wurden drei Fahrzeuge mit Abschleppwagen abtransportiert, während das vierte beteiligte Fahreug durch den Fahrer wieder fahrtauglich gemacht werden konnte.
Der Verkehr wurde durch Tripsrath umgeleitet.