Flächenbrand in Tripsrath

Geilenkirchen-Tripsrath: Am 20.07.06 wurde die Löscheinheit Tripsrath zu einem Flächenbrand alarmiert. Um auch tagsüber, wenn viele Feuerwehrleute berufsbedingt nicht erreichbar sind, genügend Kräfte zur Verfügung zu haben, wurde sicherheitshalber auch die Löscheinheit Gillrath-Hatterath alarmiert. Durch die frühzeitige Alarmierung und die gute Tagesverfügbarkeit der LE Tripsrath war die Unterstützung nicht erforderlich und die Kameraden brauchten die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.

Der Einsatz zeigt aber deutlich, wie wichtig eine frühzeitige Alarmierung der Feuerwehr ist, da sich der Brand durch den schwachen Wind leicht auf das angrenzende Weizenfeld hätte ausbreiten können. Deshalb bitten wir Sie, einen entdeckten Brand unverzüglich zu melden und selber dazu beizutragen, Brände zu vermeiden. Lesen Sie dazu auch folgende Informationen zur Waldbrandgefahr.