Bäume entwurzelt am 26.02.02
Orkan "Anna" richtet auch in Geilenkirchen Schaden an

Zahlreiche Bäume fielen auf die L 42 zwischen Tripsrath und Süggerath und mußten von der Löscheinheit Tripsrath mit Motorsägen zerkleinert werden.

 

Geilenkirchen-Hochheid: In einem Waldstück am Elsenbusch zwischen Hochheid und Süggerath entwurzelten sich am Dienstag, den 26. Februar 2002, durch starke Sturmböen mehrere Bäume und versperrten die Strasse. Die gegen 13.56 Uhr über Meldeempfänger alarmierte Löscheinheit Tripsrath beseitigte die auf der Strasse liegenden Bäume. Noch während der Aufräumarbeiten stürzten noch einige Bäume aus dem stark durchnässten Waldstück auf die Strasse.

Durch die starken Regenfälle staute sich das Wasser auf dem Waldboden und weichte diesen völlig auf.

Die Räumarbeiten gestalteten sich schwierig, da die Bäume sehr dicht lagen.

Wegen der Gefahr noch weiterer umstürzender Bäume wurde nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt Geilenkirchen vom Bauhof die Strasse am Elsenbusch komplett gesperrt. Die Feuerwehr Tripsrath konnte nach ca. 2 Stunden wieder einrücken.